Next Match

Kampfmannschaft

Döbriach/FeldamSee II : ECA

15.12.2018

18:00

Eishalle Radenthein

Nachwuchs

U19

Sonntag 16.12.2018

11:00 Uhr

Sillian/Toblach:AP

Eishalle

Debakel gegen Gummern

Die Villacher Stadthalle ist kein guter Boden für den ECA. In den letzten Jahren setzte es empfindliche Niederlagen gegen Huben, Spittal und das Carinthian Team. Und auch gegen Gummern schlitterte der ECA in ein 2:13 Debakel.

 

Man wollte das Spiel so lang wie möglich offen halten, doch noch nicht einmal einer Minute war man schon mit 0:1 im Rückstand. Nach 10 Minuten stand es bereits 0:3. Reithofer erzielte das zwischenzeitliche 1:3, das den ECA nochmal hoffen ließ. Doch postwendend gelang Gummern das 1:4. Im Powerplay konnte Rossmann M. für den ECA nochmals verkürzen, doch dann hatte der ECA sein Pulver für diesen Abend verschossen. Nach dem 2:8 durfte Stefan Galli seinen Arbeitsplatz verlassen und machte Backup Robert Merlin Platz. Ein Danke an unsere treuen Fans, die uns bis zum Schluß unterstützt haben.

 

Am Mittwoch steht das schwierige Spiel gegen Kellerberg an. Bleibt zu hoffen, dass die Niederlage gegen Gummern ein rechtzeitiger Schuß vor den Bug war.

 

EC Gummern : EC Arnoldstein  13:2 (6:2, 3:0, 4:0)

Stadthalle Villach, 50

Tore: Pichler (3), Urschitz (2), Wohlgemuth, Kogler, Pfeifer, Kovac, Jakobitsch, Uggowitzer bzw. Reithofer, Rossmann M.

Strafminuten: 12 + 10 Kogler bzw. 20

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    EISMEISTER (Dienstag, 10 Januar 2012 20:48)

    50x5euro ist 250 euro....
    damit ist nichtmal der schiedsrichter bezahlt...hi hi