Next Match

Kampfmannschaft

Döbriach/FeldamSee II : ECA

15.12.2018

18:00

Eishalle Radenthein

Nachwuchs

U19

Sonntag 16.12.2018

11:00 Uhr

Sillian/Toblach:AP

Eishalle

Niederlage gegen das Carinthian Team

Zwei Tage nach dem Sensationssieg gegen Steindorf wollte der ECA dem nächsten Titelaspiranten ein Bein stellen. Doch leider kann nicht jeder Tag ein Sterntag sein.

 

Schon nach 4 Minuten ist der ECA mit 0:1 im Rückstand. 2:0 lautet der Spielstand nach dem ersten Drittel. Anfang des zweiten Drittels gibt es drei mal in Folge ein Powerplay für den ECA. Anstatt des Anschlußtreffers folgt jedoch ein Short Handed Treffer des Carinthian Team zum 0:3. Die Arnoldsteiner geben nicht auf und Tributsch vlg. "ich mach heuer 15 Tore" erzielt das 1:3. Das Tor wird jedoch Martin Morolz gut geschrieben. Mit diesem Spielstand geht es dann auch ins letzte Drittel. Dieses will der ECA noch gewinnen. Lange sieht es nach einem 0:0 im letzten Spielabschnitt aus, doch dann geht es Schlag auf Schlag. Zuerst das 1:4 nach 56:56, dann das 1:5 nach 58:09. Dann erzielt der ECA das 2:5 nach 58:29. Den Schlußpunkt setzt das Carinthian Team mit dem 2:6 nach 59:02.

 

Alles in allem geht der Sieg des Carinthian Teams in Ordnung. Leider haben die Mannen um Spielertrainer Reithofer in den letzten Minuten ein optisch besseres Ergebnis aus der Hand gegeben. Zu erwähnen ist am heutigen Abend vor allem Stefan Galli, der mit zahlreichen Glanzparaden die Stürmer des Gegners zur Verzweiflung gebracht hat.

 

Carinthian Team : EC Arnoldstein  6:2 (2:0, 1:1, 3:1)

Stadthalle Villach, 90

Tore: Mayerhofer (2), Fian, Steiner, Kofler, Melcher bzw. Morolz (Tributsch), Hafner A.

Strafminuten: 12 + 10 Melcher bzw. 16

Kommentar schreiben

Kommentare: 0