Next Match

Nachwuchs

 

U14

2. Spiel um Platz 3 

AP : SPG Lienz/Leisach

Sonntag, 17.2.2018

11 Uhr in Pontebba

 

 

Niederlage in Velden

Die Ausgangslage war klar vor diesem Spiel, der ECA ging als klarer Außenseiter in die Partie gegen CHL-Absteiger Velden. Trotzdem startete man hoch motiviert gegen die Truppe von Ex-Coach Robert "Mopse" Moser. 

 

Im ersten Drittel schien Velden teilweise überrascht von der starken Gegenwehr der Arnoldsteiner, welche taktisch und kämpferisch gut eingestellt waren. Leider fing man sich trotzdem drei mehr oder weniger unglückliche Tore.

 

Im zweiten Abschnitt schwächte sich der ECA wiedermal durch unnötige Strafen und ermöglichte Velden dadurch einige Tore in Überzahl. Im Powerplay blitzte auch die Klasse der Veldener durch und sie erzielten zugegebenermaßen sehenswerte Treffer. Nach dieser Phase war das Match mit dem Drittelstand von 7:1 auch schon quasi entschieden.

 

Im Schlussdrittel mobilisierten die Mannen vom ECA nochmal ihre Kräfte und konnten den letzten Abschnitt mit 1:1 offenhalten.

 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ohne die Überzahltreffer ein durchaus engeres Ergebniss möglich gewesen wäre. Jetzt sollte der Schwung vom letzten Drittel mitgenommen werden in die wichtige Begegnung gegen Ledenitzen.

 

 

 

UEC Velden : EC Arnoldstein   8 : 2 ( 3:1, 4:0, 1:1 )

überdachte Kunsteisbahn Velden

Tore: Ungericht M. (3), Krumpl (2), Ungericht D., Meinhardt, Gram bzw. Mödritscher, Lucchini

Strafen: 6 bzw. 17 + Spieldauer Lucchini

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0