Next Match

Nachwuchs

 

U14

2. Spiel um Platz 3 

AP : SPG Lienz/Leisach

Sonntag, 17.2.2018

11 Uhr in Pontebba

 

 

Der dritte Platz ist in Reichweite

Start der Heimspielserie in der Eisarena Konvent. Nach dem Verpassen der Play Off wurde als neues Ziel der dritte Platz ausgerufen. Die Anwartschaft darauf wurde schon im ersten Spiel eindeutig untermauert.

 

Gegen gerade mal zwei Linien der Gegendtaler dauert es nur 3:39min bis Stefan Kucher nach Assist von Fruhmann Tributsch ; ) mit einer Direktabnahme zum 1:0 einschiebt. Dann jubelt der ECA zum zweiten mal, doch der Treffer wird, ebenso wie zwei Treffer der Gäste nicht gegeben. Einmal dürfen die Gäste jedoch berechtigt jubeln. Sie erzielen den Ausgleich zum 1:1.

 

Im Mittelabschnitt dreht der ECA erst richtig auf und lässt die Gegendtaler fast nicht mehr aus dem eigenen Drittel. Als es schon aussieht, als würden unsere Cracks zu viele Chancen für das Erzielen von Toren benötigen, geht es ganz schnell: Hrovath, Moschet und Hafner Gerd erzielen in 127 Sekunden in Summe drei Treffer und verschaffen dem ECA einen komfortablen 4:1 Vorsprung.

 

Im letzten Abschnitt lautet die Devise: Konzentriert weiter spielen und den Sieg so trocken nach Hause bringen (oder besser gesagt: zu Hause behalten) wie in Paternion gegen die Tigers. Doch nicht mal 90 Sekunden nach Wiederbeginn leuchtet ein 2:4 von der Anzeigetafel. 10 Minuten später kommt es noch dicker: 3:4! Doch daheim ist für Gästeteams nichts zu holen: Fruhmann macht 5 Minuten vor Ende alles klar und schiebt zum 5:3 ein.

 

Trotz des Fehlens von Spitaler und Reithofer konnte ein wichtiger Sieg eingefahren werden. Die erste Linie wurde komplett umgewürfelt und mit Rückkehrer Schurian verstärkt. Schon am Freitag geht es weiter gegen die Tigers Paternion. Am Montag ist wieder Feld am See zu Gast und am Mittwoch steigt voraussichtlich das ewig junge Duell gegen DSG Ledenitzen.

 

Ein kleines statistisches Detail am Rande: Zum dritten Mal in der heurigen Saison war Merlin als Backup Goalie aufgeboten und zum dritten Mal gab es drei Punkte für den ECA. Am Freitag gegen Paternion sitzt er wieder auf der Bank - somit sollte sich ein Ausflug in die Eisarena Konvent für unsere Fans lohnen.

 

 

EC Arnoldstein : EC Feld am See Mirnock Giants 5:3 (1:1, 3:0, 1:2)

Eisarena Konvent, 80

 

Tore: Kucher, Hrovath, Moschet, Hafner G., Fruhmann bzw. Tschuitz D. (2), Bair

 

Strafen: 14 bzw. 12 + 10 min Disziplinarstrafe Zammernig

Kommentar schreiben

Kommentare: 0